Wieder geht ein Jahr

Die ViertklässlerInnen verabschieden sich von der Waldschule. Wir wünschen ihnen allen ganz viel Glück auf ihrem weiteren Lebensweg.

 

Theaterstück "Kunterbunt" 

aufgeführt von der Theater-AG der Waldschule Fürstenhausen 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Präsentation der Projektwoche Wald

Am Freitag, den 09.07. wurden unter anderem die Arbeiten der einzelnen Klasse präsentiert.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

 

Waldwoche in der Waldschule Völklingen-Fürstenhausen Juli 2021 - Impressionen und Projekte 

https://www.youtube.com/watch?v=x40gV5Fbc7M

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

 


Arbeit ist das halbe Leben - 
aufgeführt von den Kindern der Klasse 2a

https://www.youtube.com/watch?v=I67fHQ5jMp4

Kleinkunst im Schuhkarton

Die Klasse 1b hat im Rahmen der Projektwoche das Märchen „der Froschkönig“ als Kleinkunst im Schuhkarton gestaltet.

Schwimmunterricht

Trotz sehr bescheidenem Wetter gehen die Kinder der dritten Klassen schwimmen!

Ausflug zum Schillerpark

Die Viertklässler genießen einen sonnigen Tag im Schillerpark und besuchen die Eisdiele. Lecker!

Matchday

Die Fans aus Fürstenhausen freuen sich auf das Spiel gegen England!

Glück auf!

Die Viertklässler erleben im Weltkulturerbe völklinger Geschichte hautnah.

Viertklässler auf Ausflug ins Mittelalter

Auf dem Burgsommer an der Burgruine Kirkel konnten unsere Viererklassen arbeiten wie die Menschen im Mittelalter. Auf dem Programm stand unter anderem Töpfern, Körbe flechten, Bogenschießen und vieles mehr.

Vorsicht Strom!

Die Elektriker aus der Klasse 4b bauen Stromkreise und prüfen Materialien auf deren Leitfähigkeit.

Was schwimmt? Was sinkt?

Die Forscher aus der Klasse 1a untersuchen ob Gegenstände im Wasser schwimmen oder sinken und notieren ihre Ergebnisse.

Hitzeregelung

Liebe Eltern,

aufgrund der heißen Witterung, die für die kommenden Tage gemeldet ist, wird die sechste Stunde für alle Klassen ausfallen. Es gibt auch keine Hausaufgaben.

Diese Maßnahme gilt zunächst bis Mittwoch, 16.6.2021; sie wird je nach Wetterentwicklung voraussichtlich noch verlängert. 
Die KlassenlehrerInnen informieren Ihre Kinder rechtzeitig.

Völklingen, 14.6.2021
M. Geibel

Kunstunterricht im Freien

Klasse 1b zu Besuch bei einer Mutter im Garten

Wir schauen uns Frühblüher an und probieren Kräuter aus dem Hochbeet. Frühlingserfahrungen hautnah und coronakonform.

Kunst-Teilprojekt in Zusammenarbeit mit der Malschule Kassiopeia

Im Rahmen des Projekts „Ich schütze was ich liebe“ haben die Kinder Löwenzähne beobachtet, Blüten fotografiert und gezeichnet.

Liebe Eltern,                                                                                                                                                                VK, 9.5.2021

wie Sie der Presse bereits entnehmen konnten, starten wir am morgigen Montag, dem 10. Mai, wieder mit dem Wechselunterricht.

Die Kinder, die immer in ungeraden Kalenderwochen an der Schule unterrichtet werden, kommen zum Präsenzunterricht (KW 19).
Die Gruppe, die in geraden Wochen unterrichtet wird, lernt diese Woche noch im Distanzunterricht von zuhause aus. Die KlassenlehrerInnen stellen Lern- und Arbeitsmaterial  zur Verfügung.
Ein Wechsel der Gruppen würde für heilloses Durcheinander sorgen.

Falls eine der beiden Schülergruppen auf längere Sicht benachteiligt sein sollte im Hinblick auf die Präsenzzeit in der Schule - es gab schon eine Beschwerde diesbezüglich aus der Elternschaft - werden wir versuchen, am Schuljahresende auszugleichen. 

Freundliche Grüße - und den Müttern einen schönen Muttertag!
Maria Geibel

Liebe Eltern,                                                                                                                                              VK, 5.5.2021

zur Zeit sinken die Inzidenzwerte; auch im Regionalverband Saarbrücken liegen sie jetzt deutlich unter der kritischen Marke von 165.
Falls die Zahlen bis Freitag, 7.5., weiterhin unter dem Wert von 165 bleiben, wird die Schule am kommenden Montag, dem 10.5.2021, wieder zum Wechselunterricht übergehen.
Da wir nächste Woche die 19. KW haben,  kämen die Kinder, die in ungeraden Wochen die Schule besuchen. Die andere Hälfte unserer Schülerschaft bliebe bis zum 14.5. im Distanzunterricht.

Freundliche Grüße
M. Geibel

 
Liebe Eltern,                                                                                                                                            VK, 30.4.2021

wie Sie den Informationsschreiben, die Ihnen durch die KlassenlehrerInnen zugingen, entnehmen konnten, werden nach bundesweit gültiger Regelung ab einer Inzidenz von 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen die Schulen am übernächsten Tag geschlossen.
 
Die Inzidenzwerte im Regionalverband Saarbrücken, zu dem auch die Waldschule gehört, liegen seit Mittwoch, 28. April, leicht über der kritischen Marke von 165.
Dementsprechend müssen wir ab Montag, 3. Mai, wieder in den Lockdown zurück.
 
Es gelten die Regeln wie im Januar, d.h. NUR Kinder, die zuhause WIRKLICH nicht betreut werden können oder die keine Möglichkeit haben, daheim zu lernen und zu arbeiten, dürfen die Schule im sog. Pädagogischen Angebot besuchen. 
Alle anderen Kinder werden von ihren KlassenlehrerInnen zuhause im Distanzunterricht auf den bekannten Wegen mit Arbeitsmaterial versorgt. 
Einige KollegInnen werden mit den Kindern auch über Online Schule Saarland Kontakt halten und in bestimmten Zeitfenstern online unterrichten.
 
Ich werde Sie rechtzeitig informieren, wenn sich die Lage wieder ändert und wir erneut in den Wechselunterricht gehen können.
 
Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien alles Gute!
 
Freundliche Grüße
 
Maria Geibel 


Liebe Eltern,


es ist zur Zeit wegen der dauernd wechselnden Coronavorschriften und -regeln für alle sehr schwierig, den Überblick zu behalten.

Daher fasse ich für Sie das Wichtigste, unsere Schulsituation betreffend, ganz kurz zusammen:

Am Montag. 26.4.2021, wird der Wechselunterricht fortgesetzt. Es kommen turnusgemäß die Gruppen, die immer in ungeraden Kalenderwochen die Schule besuchen.

Falls es zu einer Schulschließung kommt - dies kann frühestens am Donnerstag, 29.4.2021, passieren - werden Sie über die Klassenleitung Ihres Kindes verlässlich informiert. Selbstverständlich erhalten Sie diese Nachricht dann auch über die Homepage.

Die aktuellen Elternbriefe des Bildungsministeriums erhalten Sie über den Emailverteiler Ihrer Klassenleitung.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles Gute!

Völklingen, 24.04.2021
Maria Geibel


Elternbrief des Bildungsministeriums zur Notbremse, 23.04.2021

Elternbrief des Bildungsministeriums zum Infektionsschutzgesetz, 23.04.2021

Verlängerung des Wechselunterrichts

Wie in den Medien bekannt gegeben wurde, wird auch in den kommenden zwei Wochen (KW 16 + 17) weiter im Wechselunterricht gelernt, d. h. die Kinder sind nur in jeder zweiten Woche im Präsenzunterricht in der Schule. Dieses Modell wird zunächst nur für die nächsten beiden Wochen festgelegt, danach könnte eventuell der "normale" Präsenzunterricht für alle Anfang Mai starten - falls die Bundespolitik dem nicht gesetzlich einen Riegel vorschiebt.

Vom 3. bis 7. Mai ist unsere Projektwoche "Wald" geplant. Falls dann im Saarland tatsächlich die Schulen öffnen dürfen für alle, würden wir an der Projektwoche festhalten. Vermutlich sind die Kinder in großen Gruppen in freier Natur einem deutlich geringeren Ansteckungsrisiko ausgesetzt als in eng besetzten Klassenräumen.

Falls jedoch - und davon ist eher auszugehen - der Wechselunterricht noch weiter fortgesetzt werden sollte, würden wir die Projektwoche auf den 5. bis 9. Juli verlegen in der Hoffnung, dass das Virus wieder eine Art "Sommerpause" einlegt und wir dadurch zu einem Stückchen mehr Normalität zurückfinden.

Zu den Testungen: Für LehrerInnen und MitarbeiterInnen der Schule sind die Testungen zweimal pro Woche verpflichtend. Für Grundschulkinder erfolgt die Testung bis auf Weiteres auf freiwilliger Basis. Ich möchte Ihnen aber zum Schutz aller in der Schulgemeinschaft die Testung Ihres Kindes sehr empfehlen.

Völklingen, 14.04.2021
M. Geibel

Liebe Eltern,
gestern gab das Ministerium ein Elternrundschreiben heraus, das die derzeitige schulische Situation beinhaltet. Sie können es über folgenden Link abrufen:

Elternbrief

https://educloud.voelklingen.de/owncloud/index.php/apps/files/?dir=/Elternbrief%20aktuell&fileid=250

VK, 2.2.2021
M. Geibel

Information des Ministeriums für Bildung und Kultur zur 

Betreuung während der Faschingsferien:

Es "wird darauf hingewiesen, dass es für die in der FGTS angemeldeten Schülerinnen und Schüler auch während der Winterferien, sofern dies im Schuljahresplan vorgesehen war, eine Ferienbetreuung geben wird.
Das Angebot gilt – wie in den Weihnachtsferien – insbesondere für Kinder, bei denen
keine häusliche Betreuung möglich ist. Eine Rückmeldung der Erziehungsberechtigten zur Teilnahme an dieser Ferienbetreuung erfolgt bis zum 9. Februar in der Schule."

 Präsenzpflicht bis zum 14. Februar 2021 weiter ausgesetzt 

Die Präsenzpflicht vor Ort in der Schule wurde für alle Klassen  im Rahmen des Lockdowns bis zum 14.02.2021 weiter ausgesetzt.

Die Beschulung findet weiterhin im begleiteten "Lernen von zuhause" statt.

Für einzelne Schülerinnen und Schüler wird am Vormittag ein angepasstes pädagogisches Angebot in Präsenzform in der Schule vorgehalten, wenn keine häusliche Betreuung möglich ist oder kein häuslicher bzw. lernfördernder Arbeitsplatz für das "Lernen von zuhause" vorhanden ist.

Zu diesem Angebot müssen die Kinder angemeldet werden per Mail oder Telefon.

Die Anmeldung muss immer bis dienstags für die darauffolgende Woche erfolgen.

Auch für die FGTS ist eine gesonderte Anmeldung notwendig.

Sobald wir wissen, wie es mit der Beschulung nach dem 14. Februar 2021 weitergeht, werden wir die Eltern sofort informieren.

Bei Fragen und Problemen können Sie sich jederzeit an die Schule wenden oder die Klassenlehrerinnen über den Ihnen bekannten Weg kontaktieren.

Völklingen, 25.01.2021
M. Geibel


Musterbescheinigung Kinderkrankengeld             VK, 25.1.2021

Falls Sie eine Bescheinigung zur Beantragung von Kinderkrankengeld benötigen zur Vorlage bei Ihrer Krankenkasse, so können Sie das entsprechende Formular unter folgendem Link herunterladen:

https://educloud.voelklingen.de/owncloud/index.php/apps/files/?dir=/&fileid=46#pdfviewer

Senden Sie mir das ausgefüllte Formblatt per Mail zu, ich sende es Ihnen dann unterschrieben zurück.
Freundliche Grüße
Maria Geibel

Liebe Eltern,

morgen, am 8.1.2021, wird vom Ministerium ein Elternschreiben herausgegeben mit Informationen zur Schulsituation bis Ende Januar. Zeitgleich sollen aber auch morgen die Zahlen der Kinder gemeldet werden, die in KW 2 das Präsenzangebot der Schule wahrnehmen. Da sich beides überschneidet, gebe ich Ihnen hiermit vorab schon einige Kurzinformationen.
Sie wissen aus den Medien, dass die Lockdownsituation bis Ende Januar anhält und Kinder damit grundsätzlich zuhause unterrichtet werden sollen, um das Infektionsrisiko einzudämmen. (Eine Ausnahme bilden Abschluss- und Prüfungsklassen.)
Für die Kinder der Klassenstufen 1-6, bei denen keine häusliche Betreuung möglich  oder kein lernförderlicher Arbeitsplatz vorhanden ist, wird ein angepasstes pädagogisches Angebot in Präsenzform vorgehalten. Die Kinder sind an der Schule in möglichst stabile Gruppen eingeteilt. Es herrscht Maskenpflicht.
Sie sollten Ihr Kind, wenn es obiger Gruppe angehört, möglichst morgen schon, spätestens aber bis Dienstag, 12.01.2021, anmelden für den Präsenzunterricht. (FGTS-Meldung auch bis spätestens 12.1.!)
Grundsätzlich gilt weiterhin für alle Kinder Schulpflicht, d.h. Wochenpläne und Arbeitsaufträge der KlassenlehrerInnen sind beim Lernen zuhause unbedingt ernstzunehmen und sorgfältig zu bearbeiten. In der Schule wird das gleiche Material bearbeitet wie beim Homeschooling.
Ich wünsche Ihnen alle gute Nerven und Durchhaltevermögen und - das ist das Wichtigste - Gesundheit für alle Ihre Lieben!

Völklingen, 07.01.2021
Maria Geibel

Allen Kindern der Waldschule und ihren Familien wünschen wir ein gesundes und rundum gutes neues Jahr 2021!


Für die DaZ-Kinder (Sprachförderkinder) bieten Frau Bastuck-Anton und Frau Ernst immer mittwochs zwischen 10:30 Uhr und 12:30 Uhr eine Telefonhotline an unter 06898-31320. 


Die Kinder, LehrerInnen und MitarbeiterInnen der Waldschule Fürstenhausen wünschen allen frohe Feiertage und einen guten und vor allem gesunden Start ins neue Jahr 2021!

Weihnachts- und Neujahrswünsche der Klasse 2a:
https://youtu.be/NXmXJn_r124

Nikolausgedicht der Kasse 3b:
https://youtu.be/Z_RUmjqp7dg

Beide Kurzvideos wurden produziert unter der Leitung von Nicole Bastuck-Anton und ihrem Sohn Marcel.

Friedrich-Bödecker-Lesungen an der Waldschule

Am 25.11.2020 las Bodo Marschall für die Zweitklässler "Förster Bodos Waldgeschichten - Der Zauberkristall".
Am 27.11. las Manfred Theisen für die Viertklässler aus seiner "Monsterland"-Reihe.

Beide Autoren verstanden es meisterhaft, die Kinder in Wort und Bild zu unterhalten. Die Lesungen wurden jeweils klassenweise dargeboten im gut durchlüfteten Sälchen der Schule. Die Fotos unten wurden bei der Lesung von Bodo Marschall für die  Klasse 2b von Frau Meiers aufgenommen.

Ab Montag, 30.11.2020, fahren die Schulbusse laut Aussage der VVB wieder nach dem normalen Plan.


Liebe Eltern,

wir sind seit Donnerstag (!) telefonisch nicht zu erreichen. Leider konnte das Problem noch nicht gelöst werden. Sie erreichen uns also zur Zeit nur über Email oder - wenn Sie die Verbindungsdaten haben -  über WhatsApp bzw. Mobilnummer der jeweiligen Klassenleitung.

Eine weitere Schwierigkeit wurde gemeldet: Offenbar hält der Schulbus nicht immer an der Haltestelle "Altes Rathaus", die ja als Ausweichhaltestelle eingerichtet wurde. Ich werde mit den Völklinger Verkehrsbetrieben diesbezüglich Kontakt aufnehmen.

VK, 24.11.2020
M. Geibel

Den neuesten Musterhygieneplan vom 17.11.2020 gibt es zum Nachlesen hier:

https://corona.saarland.de/DE/service/downloads/_documents/hygienekonzepte/dld_hygienemassnahmen-schule-2020-07-03.pdf?__blob=publicationFile&v=12

Lesungen des Friedrich-Bödecker-Kreises

Entgegen der Aussage in "Musterhygieneplan - Umsetzung an der Waldschule" (s. unten!) dürfen die Lesungen von Bodo Marschall für Klassenstufe 2 und 4 nun doch stattfinden.
Unter strikten Coronaschutzmaßnahmen darf die Lesung vorgenommen werden. 
Herr Marschall liest im Sälchen, das gut durchlüftet wird, für jede Klasse einzeln. 
Er sitzt in großem Abstand zu den Kindern (min 3,5 m). 
Die Lesungen für die Zweitklässler sind am 25.11., für die Viertklässler am 27.11.

Informationsabend für die Eltern unserer Viertklässler zur weiterführenden Schule

Liebe Eltern, der für den 19.11.2020 vorgesehene Elterninfoabend für Klasse 4 muss leider wegen der Coronaschutzbestimmungen vor Ort entfallen.
Umfangreiche Informationen erhalten Sie jedoch über folgende Links:


https://www.saarland.de/SharedDocs/Downloads/DE/mbk/Bildungsserver/Schulen_und_Bildungswege/dld_broschuere-welche-schule-fuer-mein-kind.pdf?__blob=publicationFile&v=6

https://www.saarland.de/SharedDocs/Downloads/DE/mbk/Bildungsserver/Schulen_und_Bildungswege/Pr%C3%A4sentation_Welche_Schule_f%C3%BCr_mein_Kind.pdf?__blob=publicationFile&v=1


Falls Sie zusätzlich Rückfragen haben, wenden Sie sich bitte an die jeweilige Klassenleitung oder an die Schulleitung.
Freundliche Grüße
Maria Geibel

Zu "Musterhygieneplan - Umsetzung an der Waldschule"        (s. unten) kommen einige verschärfte Corona-Vorsichtsmaßnahmen hinzu:

- Alle nicht unbedingt notwendigen Unterrichtsvorhaben entfallen zugunsten des Klassenunterrichts. Die Klassenlehrer, unterstützt durch ein bis zwei klassengebundene Zusatzkräfte (ZweitlehrerIn , Sprachförderlehrkraft) halten den gesamten Unterricht.
- Pausen gibt es klassenweise; jede Klasse nutzt zu einer anderen Zeit das Außengelände. Unterrichtsgänge zum nahegelegenen Wald oder zum Spielplatz sind klassenweise erlaubt.
-  Der Religionsunterricht findet als Sozialethikunterricht innerhalb des Klassenverbands statt.
- Einige LRS- oder Zusatzförderstunden sowie AGs in der sechsten Stunde entfallen zugunsten der Parallelförderung am Vormittag.

- Bezugsgruppe ist ab sofort nicht mehr die Jahrgangsstufe, sondern nur noch die Klasse.

- Auch die FGTS sollte nach Möglichkeit klassenbezogen arbeiten.
- Es dürfen momentan keine Elternabende mehr vor Ort stattfinden. Auch der Infoabend für die Eltern von Klasse 4 entfällt.

- Zum Sportunterricht gibt es die Empfehlung, möglichst nach draußen zu gehen. Bitte achten Sie als Eltern auf wettertaugliche Kleidung Ihrer Kinder, da die Klassen auch außerhalb der Sportstunden mal an die frische Luft gehen.

- Es gilt die dringende Empfehlung (aber noch keine Vorschrift) für Lehrer, durchgängig im Unterricht eine Schutzmaske zu tragen. 
- Die Sitzordnung in der Klasse wird frontal ausgerichtet (wie in alten Zeiten!). So ist die größtmögliche Sicherheit gewährleistet.

- Es dürfen keine außerschulischen Besucher mehr die Schule betreten. (Auch die Friedrich-Bödecker-Lesung mit Bodo Marschall muss coronabedingt verschoben werden.)

- Außerschulische Lernorte (belebte Plätze oder Gebäude) sollen nicht mehr aufgesucht werden. Keine Ausflüge!

- Kinder, die sich in Quarantäne befinden, bekommen dies nicht als Fehltage angerechnet, da ja zuhause gearbeitet wird.
- Ist ein Geschwisterkind ohne Symptome und negativ getestet in Quarantäne, so darf das Grundschulkind die Schule weiterhin besuchen. Falls bei einem Familienmitglied erste Symptome auftreten: unbedingt zuhause bleiben und die Schule benachrichten!

- Zu Leistungsbewertung und Zeugnis folgen noch Informationen.
Kinder, die als vulnerabel gelten und zuhause bleiben müssen, dürfen nach dem Unterricht in einem geschützten Rahmen die GLN nachschreiben.

Bitte beachten Sie weiterhin die Coronavorschriften und bleiben Sie gesund!

Völklingen, 8.11.2020
Maria Geibel



Tiergestützte Pädagogik:

Kinder dürfen im Unterricht dem Schulhund Joey vorlesen - 
wertfrei und sehr motivierend!